Über mich

Ein paar Dinge über mich und aus meinem Leben.

Graphity. Photo by Maren Trümper

Wurzeln

Kurz vor Hamburg geboren und aufgewachsen - das bedeutet norddeutsche Provinz. Manchmal zu eng und klein, manchmal aber auch heile und entspannte Welt - das verbinde ich mit meiner Heimat Winsen a.d. Luhe. Neben der Schule habe ich hier auch meine kirchlichen und geistlichen Fundamente gelegt bekommmen und selber legen können, auf die ich heute aufbaue. Das Leben in verschiedenen Welten, dabei Grenzgänger und Brückenbauer zu sein, habe ich hier lernen können. Wie verschieden Menschen und Menschengruppen sind in ihren Bedürfnissen, Verhaltensmustern und Kommunikationsweisen, sind einprägsame Erfahrungen aus dieser Zeit. Die zuhörende und zurückhaltend-aufmerksame Haltung auf die Diversität und Komplexität meiner (Um-)Welt und ihre Wertschätzung als Bereicherung ist mir in Fleisch und Blut übergegangen und Grundlage meiner Arbeit heute.

Studium und Ausbildung

Nach meinen theologischen und philosophischen Studien in Frankfurt und Wien und dem Abschluss mit Diplom in katholischer Theologie an der PTH Sankt Georgen in Frankfurt am Main, zogen mich meine Neugier und Interessen immer wieder in die Themen und Fragen von Theologie, Spiritualität, Liturgie, Leitung und leadership. Wie Glaube und Kirche in aktueller und komplexer Welt relevant, resonant und nachhaltig sein können, ist eine meiner Antriebskräfte. Um Menschen und Gruppen auf Ihrem Lebens-, Glaubens- und Berufsweg besser begleiten zu können, habe ich die Ausbildung zum systemischen Berater und Coach absolviert und bin nach den Standards der deutschen Gesellschaft für Coaching zertifiziert. Dazu kommt eine aktuelle Ausbildung zum Berufungscoachingwave und die Teilnahme an einer ökumenischen Lerngruppe »Geistliche Prozesse in Kirchenentwicklung und Gemeindegründung«.

Leidenschaft

Wofür mein Herz schlägt ... ist soetwas wie »Leben in Fülle« erfahren zu dürfen und anderen ermöglichen zu können. Ich kann mich daher sehr für gutes Essen, hervorragenden Kaffee, ausgewogenen Whiskey und feinen Gin begeistern. Aber »Leben in Fülle« meint natürlich mehr als leibliche Genüsse. Ich bin zwar oft ein stiller und eher introvertierter, aber durchaus neugieriger Mensch. Ich neige zu grundsätzlichen Fragen - und hinterfrage gern, wenn mich etwas nicht überzeugt, mir nicht gerecht oder nachhaltig genug erscheint. Das gilt für Kirche, Traditionen und Strukturen ebenso wie für Lebensweise, Haltungen und Verhaltensmustern. Was ich aus der Bibel verstanden habe: Gott träumt von einer besseren Welt mit einem erfüllenden Leben für alle Menschen. Den Traum teile ich und arbeite mit, für mehr »Himmel auf Erden«. Mein persönlicher Weg steckt in einem Satz, der mir vor vielen Jahren geschenkt wurde und ich mir auf meinen »Arbeits-Puls« habe tätowieren lassen: »Liebe und tu, was du willst.«

Gemeinsam mit Maren Trümper habe ich eine
Agentur für Kommunikationsdesign und -beratung gegründet.

Gern beantworten wir Ihre und Deine Fragen oder verabreden einen Termin.